30 Monate Tsuru.de -

Rückblick und Ausblick

 

Hallo zusammen!

Vor ziemlich genau 30 Monaten (im Juni 2003) ist Tsuru.de zum ersten Mal im Internet präsentiert worden. Anfangs mit gerade einmal einem (Pflicht-)Artikel pro Rubrik, ist die Seite Monat um Monat stetig gewachsen. Bekannte Kampfkunstgrößen wie etwa Jon Bluming, Keith R. Kernspecht, Patrick McCarthy, Joseph Svinth, Geoff Thompson u.v.w. haben dabei das Projekt stets bereitwillig unterstützt.

Im Laufe der Zeit hat die Seite sowohl in der virtuellen, als auch in der realen deutschsprachigen Kampfkunstwelt ein reges Interesse erfahren. Mit derlei positiver Resonanz hätte ich bei der Grob-Planung im Winter 2002/2003 keinesfalls gerechnet.

Momentan sind genau 37 Artikel (Für Statistiker: 170 Textseiten, über 73.500 Wörter) jederzeit online verfügbar; Und wie sich an den Zugriffszahlen erkennen lässt, wird dieses Angebot von Ihnen auch rege genutzt.

Aus diesem Grund haben wir ein neues Such-Tool eingerichtet, dass Ihnen von nun an bei der eigenen Recherche helfen soll. Außerdem wurde jetzt auch (endlich) das Gästebuch aktualisiert. Wegen einem Serverumzug sind leider die bisherigen Einträge verloren gegangen. Also bitte eifrig schreiben! Weiterhin haben wir ebenfalls ein neues Kontaktformular installiert, um Ihnen die Kommunikation mit uns noch weiter zu vereinfachen.

Tsuru.de wird in Zukunft wie gewohnt an der 4-Kategorien-Struktur (Geschichte/ Technik/ Psychologie/ Gäste) festhalten. Dabei wird jedoch die inhaltliche Bandbreite weiter zunehmen. Geplant ist, in nächster Zeit verstärkt auch Themen der klassisch japanischen waffenlosen Kampfsysteme und des Waffenkampfes der Ryûkyû-Inseln zu berücksichtigen. Außerdem stehen auch noch ein paar interessante Übersetzungen und Gastbeiträge an.

Wie einleitend erwähnt, hat die positive Resonanz auf Tsuru.de meine persönlichen Erwartungen weit übertroffen. Im Lauf der Zeit hat dieses Projekt allerdings auch konstant mehr und mehr Raum eingenommen. Neben der umfassenden Recherche und eigentlichen Schreibarbeit bedürfen viele Nebenaspekte wie Text- und Bild-Formatierungen, Lektorat, Email-Verkehr etc. einer gewissen Zuwendung. (Für den interessierten Leser: Die Arbeit zum aktuellen Artikel über Kyoda Jûhatsu hat von Recherchebeginn bis zur Endformatierung insgesamt ca. 20 Stunden in Anspruch genommen).

Um die Qualität der eingestellten Artikel auch weiterhin auf dem gewohnten Niveau halten zu können, habe ich mich daher entschieden, die Seite zukünftig nur noch in den ungeraden Monaten des Jahres (Januar, März…) upzudaten. Gleichzeitig räume ich hier aber ausdrücklich die Möglichkeit von gelegentlichen Zwischenupdates ein. Wie gewohnt, wird auch weiterhin der Newsletter das zentrale Instrument für Ihre Information sein.

In diesem Zusammenhang haben wir uns auch entscheiden, den Gästebereich stärker zu öffnen. Falls Sie also selbst Interesse an einer Artikelveröffentlichung haben, lohnt sich vielleicht ein Klick...

 

Ich hoffe, dass Sie Tsuru.de auch in Zukunft die Treue halten und unsere Arbeit weiterhin mit kritischem Feedback, interessanten Themenvorschlägen, neugierigen Fragen und vielleicht gelegentlich sogar dem ein oder anderen Lob  unterstützen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, auch im Namen des Tsuru.de-Teams, vorab schon einmal ein besinnliches Weihnachtsfest und ein  gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2006.  

Herzlichst, Ihr

Matthias Golinski

 

zurück